>
<<  Juni 2017  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30  
Nächstes TAC-Event am 30.06.2017
Treffen der TAC Freunde Enzkreis

zum TAC Fanartikel Shop


TAC online ausprobieren!


Die aktuellen Rekorde im Teamspiel:
Basisversion 104 Karten
Meisterversion 102 Karten
Sechser-TAC 181 Karten

Der aktuelle Rekord im DauerTACcen:

1830 Minuten reine Spielzeit


TACtik, TACtuelles und mehr:
"Der Trickser tauscht der Kugeln zwei, am besten gleich am Haus vorbei"

top

Sonderkarten


beste Sonderkarten:

1. Platz - Felix Lang
Der Esel, Der Verrückte, Die Pest, Der König, Der Papagei, Die Kugelparade, Die falsche 4

2.  Platz - Michael Ehrenpfordt
Der Richtungswechsler

3. Platz - Eugen Heinze
Das Wurmloch

3. Platz - Stefan Sippl
Der Spiegel




TAC WM 2009 - Felix Lang - 1. Platz, beste Sonderkarten1. Platz: Felix Lang

für: Der Esel, Der Verrückte, Die Pest, Der König, Der Papagei, Die Kugelparade, Die falsche 4

Felix (11 Jahre) ist am Tag nach der WM 2007 vor Kreativität fast geplatzt. Allein seine Faulheit zu schreiben hat ihn dabei gehindert. Meine Vorstellung wäre, dass die Teams vor der Runde 4 Meisterkarten aussuchen oder ziehen und unter die anderen Karten mischen.



Der Esel

Der Esel bleibt störrisch stehen und schlägt nach hinten aus. Der Spieler selbst bleibt stehen , kann aber durch einen Rückwärtsschlag die Kugel hinter sich schlagen, muss aber nicht. Die Karte kann so auch als eigenes Aussetzen genutzt werden.

Der Verrückte
jeder gibt seine Handkarten an den linken Spieler weiter. Den Ablauf müssen wir erst noch mal prüfen, ob das so geht.

Die Pest
entferne alle Kugeln aus dem Spielfeld (die Regel ist mir zu heftig, aber Kinder lieben so was).

Der König
entferne für jede Kugel aus Deinem Vorfeld eine aus dem Spielfeld (da geht’s mir wie bei der Pest).

Der Papagei
Der papagei plappert alles nach. Der Spieler darf die Karte des Vorgängers für sich nochmals nutzen (wie TAC, nur ohne den Spielzug des Vorgängers rückgängig zu machen).

Die Kugelparade
jede Kugel wird 1 Feld vorwärts gezogen. Man fängt damit bei einer Kugel an, vor der das Feld frei ist. Es werden dabei keine Kugeln geschlagen.

Die falsche 4
Der Spieler zieht eine eigene oder fremde Kugel um 4 rückwärts.



TAC WM 2009 - Der Richtungswechsler - von Michael Ehrenpfordt - 2. Platz2. Platz: Michael Ehrenpfordt
für: Der Richtungswechsler

Richtungswechsler
Beim Ausspielen dieser Sonderkarte dreht die Spielrichtung, d.h. die Kugeln laufen nicht mehr im Uhrzeigerrichtung durch den Spielkreis, sondern gegen den Uhrzeigersinn.

Die Karte bringt viele taktische Möglichkeiten, die  4 Rückwärts sind plötzlich 4 vorwärts, Wege werden verkürzt oder verlängert, Jäger werden zu Gejagten, usw.

Nach dem erneuten Mischen der Karten steht der Richtungswechsler, wie alle Sonderkarten auch, wieder zur Verfügung.
Sinnvoller Weise sollte es noch eine "Anzeigekarte" für die Spielrichtung geben, welche beidseitig mit einem Kreisförmigen Pfeil bedruckt ist.  Die Karte wird beim Ausspielen des Richtungswechslers einfach umgedreht.





Das Wurmloch - von Eugen Heinze - 3. Platz, die beste Sonderkarte3. Platz: Eugen Heinze
für: Das Wurmloch

Das Wurmloch hat folgende Funktion:
Man kann mit dieser Karte von einem beliebigen Rauskomm-Feld auf ein anderes Rauskomm-Feld hüpfen. Man kann die Karte also nur einsetzen, wenn man auf einem der vier (sechs) Rauskomm-Felder steht.

Damit sind unter anderem folgende Spielzüge möglich:
  • man kann nach dem Rauskommen mit der eigenen Kugel eine gegnerische Kugel, die gerade rausgekommen ist schlagen
  • man kann von einem der anderen Rauskomm-Felder zum eigenen Rauskomm-Felder zurück hüpfen, um die Kugel anschließend ins Haus zu bringen




TAC WM 2009 - Der Spiegel von Stefan Sippl - 3. Platz, beste Sonderkarte3.Platz: Stefan Sippl
für: Der Spiegel

Der Zahlenwert einer schwarzen Karte darf wie bei der 4 verwendet werden.
















Powered by CMSimple | Realized and hosted by web-komplett.net
SpielTac Startseite KonTACtieren Sie uns Impressum